Uralt

REISEFÜHRER

Wird geladen...

Antigua, eine der schönsten Städte Lateinamerikas, ist voller Überreste seiner kolonialen Vergangenheit: gepflasterte Straßen, bezaubernde Plätze und verlassene Klöster und transportiert Sie sofort vor Hunderten von Jahren, als die Spanier dieses Land regierten. Die Stadt verlor im späten 18. Jahrhundert ihre Rolle als Kolonialhauptstadt, und doch könnte man angesichts der hier in der Vergangenheit gezeigten Ehrfurcht denken Antiquitäten Mir ist nicht klar, dass die Ära vorbei ist. Egal, La Antigua Guatemala ("altes Guatemala"), um den offiziellen Namen der Stadt zu verwenden, spielt wahrscheinlich eine viel größere Rolle als guatemaltekische Tourismushauptstadt.

Auf dem Höhepunkt seiner Macht beherbergte Antigua 60.000 Menschen und regierte das spanische Mittelamerika. Sein enormer Reichtum floss in den Bau von Kirchen, Klöstern, Klöstern, Palästen und Menschen.Weiterlesen
Sions. Dann kam 1773: Ein massives Erdbeben beschädigte oder zerstörte etwa 3.000 Gebäude in der Stadt, was die Verlegung der Hauptstadt in die heutige Stadt Guatemala erforderte. Die Armut der wenigen, die noch übrig waren, bedeutete mehr als ein Jahrhundert Stagnation und ohne Mittel für den Wiederaufbau. Schließlich kehrte das Geld dank des lukrativen Kaffeehandels in die lokale Wirtschaft zurück. Die Grundlagen der Kolonialarchitektur von Antigua blieben erhalten, und die Bewohner hatten kein Interesse daran, das stolze Erbe der Stadt niederzureißen. Stromleitungen wurden unterirdisch verlegt, der LKW-Verkehr von der Stadt abgezweigt und die Beschilderung stark reduziert. (McDonald's, Burger King und Subway sind alle hier, aber Sie müssen hart suchen, um sie zu finden.) Ein aktiver Nationalrat zum Schutz von Antigua Guatemala legt strenge Richtlinien für die Restaurierung von Gebäuden fest, wobei der koloniale Charakter von Antigua erhalten bleibt. Die Geschichte hat der Stadt einmal einen schweren Schlag versetzt, und doch könnte Antigua ohne sie heute Guatemala-Stadt sein.

Antiguas Gebirgsgemeinde mit ungefähr 35.000 Einwohnern ist viel schöner als die Hauptstadt. Auf einer Höhe von 1.530 Metern wird das angenehme Klima der wiederholten Prahlerei gerecht, dass Guatemala das Land des ewigen Frühlings ist. Die Preise sind hier etwas höher als im Rest von Guatemala, aber das Gehen und Aufsaugen der Atmosphäre, Antiguas Inbegriff für Unterhaltung, ist immer kostenlos. Ein wachsender Zustrom von Expat-Besuchern und Rentnern hat einige der besten Hotels und Restaurants des Landes, eine Sammlung von Boutiquen und Galerien sowie mehrere Dutzend spanischsprachige Schulen hervorgebracht, die Schüler aus der ganzen Welt anziehen. Wie uns ein Mitglied des Schutzrates einmal sagte, wurde Antigua jedoch nie als großes Innen- / Außenmuseum geschaffen. Der zunehmende Tourismus war ein schöner zusätzlicher Vorteil, aber die prächtige Kolonialarchitektur der Stadt dient täglichen Arbeitszwecken wie Hotels, Restaurants, Geschäften, Häusern, Schulen, Friseurläden, Baumärkten und allem dazwischen.

Empfohlenes Fodor-Video

Finden Sie die perfekten Touren und Aktivitäten in Antigua.

Entwickelt von GetYourGuide

Alle Filter anzeigen

Finden Sie schnell Hotels in Antigua und vergleichen Sie die Preise.

Entwickelt von Clicktripz

Alle Filter anzeigen

Finden Sie die besten Touren und gastronomischen Aktivitäten in Antigua.

Entwickelt von GetYourGuide

Sprache

Spanisch

Währung

Guatemaltekischer Quetzal

Steckdosen

120 V / 60 Zyklen; Stecker sind US-Standard. USA zwei und drei zeigten

In der Nähe Flughäfen

HÖHLE

Eine ausgeprägte Trennung zwischen Trockenzeit (November bis April) und Regenzeit (Mai bis Oktober) macht die Winter- und Frühlingsmonate zur idealen Zeit für ...Weiterlesen

Entdecken Sie die besten Viertel in Antigua mit den Empfehlungen unserer Redakteure.

Entdecke alles

Im Internet